Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.459 mal aufgerufen
 Baumaschinen Modelle
mc.joe Offline




Beiträge: 453
Punkte: 393

06.06.2017 18:08
Radlader Hanomag B16 Zitat · Antworten

Hallo,

ich will euch unser neues Projekt vorstellen. Es soll ein Radlader gebaut werden.
Radlader Modelle gibt es viele, einen individuellen zu finden ist da doch etwas schwieriger. So war die Wahl des Modelles nicht unbedingt leicht (mir viel es aber relativ einfach )
In meiner Kindheit (also schon recht lange her) bekam ich zu Weihnachten einmal einen Radlader aus Kunststoff - den Gama Radlader Hanomag B16:


Da ich seinerzeit von diesem Spielzeug begeistert war, viel die Wahl eben auf diesen Radlader.
Nun hieß es, brauchbare Bilder bzw. Zeichnungen bzw. Pläne zu bekommen, um mit dem Projekt loslegen zu können.

Bilder gibt es einige im Internet:


auch wenn diese nicht immer das zeigen, was brauchbar und verwendbar ist. So musste noch ein Modell besorgt werden, damit die Maße abgenommen werden konnten:


Aber auch das damalige Spielzeug gibt es vereinzelt noch in der Bucht zu kaufen. Auch dieses wurde besorgt.
Die ersten Maße wurden abgenommen, umgerechnet und es wurde langsam angefangen, Material für das Modell zu besorgen:


Es sollte schließlich endlich losgehen. Nun wurde viel in den Foren umhergeschaut und nachgelesen, wie die anderen Modellbauer die Achsen so aufgebaut haben.

Es wurde begonnen, die Achsschenkel und den Achskörper auf die entsprechenden Maße zurecht zu drehen bzw. zu fräsen:


Da ein Radlader natürlich auch Reifen braucht, wurden die Felgenteile schon passend vorbereitet, die Reifen wurden schon vor ca. 2 Jahren besorgt.

Nach ein paar Tagen der Dreherei und Fräserei sind die Teile für die Achsen soweit schon komplett:


Bei den Recherche im Internet wurde ein Baubericht von einem Nachbarforum herangenommen und das Innenleben der Achse konstruiert.
Es wurden Zahnräder sowie passende Diff's besorgt. Da die Achse mit einem Außenplanetengetriebe aufgebaut werden soll,
wurden von mehreren ausgedienten Radnaben das Innenleben ausgebaut und dementsprechend angepasst:


Der Anfang wäre also gemacht.
Sobald wieder neue Bauteile dazukommen, wird hier davon wieder etwas berichtet...

Gruß
der Jo

Achja, der Radlader wird eine ungefähre Länge von 1000 bis 1200 mm haben. Die genauen Daten liegen mir im Moment nicht vor, werden aber noch nachgereicht.|addpics|742-4f-e9e6.jpg-invaddpicsinvv,742-4g-601e.jpg-invaddpicsinvv,742-49-a88c.jpg-invaddpicsinvv,742-44-68b3.jpg-invaddpicsinvv,742-4b-1d56.jpg-invaddpicsinvv,742-4d-a68e.jpg-invaddpicsinvv,742-47-88a9.jpg-invaddpicsinvv,742-46-d9f7.jpg-invaddpicsinvv,742-45-e12c.jpg-invaddpicsinvv,742-42-23f8.jpg-invaddpicsinvv,742-4a-6c9b.jpg-invaddpicsinvv,742-48-7eeb.jpg-invaddpicsinvv,742-4e-49eb.jpg-invaddpicsinvv,742-41-8536.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

__________________________________________________
www.mc-joe.net

BwLieder Offline




Beiträge: 46
Punkte: 38

07.06.2017 21:16
#2 RE: Radlader Hanomag B16 Zitat · Antworten

Wow ein geiles Projekt mit hohem Spielwert.
Als Hannöverscher bin ich natürlich ein Hanomag Fan!

Werde Deinen Baubericht weiter gespannt verfolgen...

Grüße aus Horbach

Stefan

Achim Offline



Beiträge: 117
Punkte: 105

08.06.2017 12:48
#3 Ein bischen Blech, ein bischen Lack fertig ist der Hanomag Zitat · Antworten

Hi Jo,

das ist ja mal eine ganz andere Baustelle. Bin gespannt was ihr da so zaubert.

Gruß

Achim

Probleme sind Lösungen in Arbeitsklamotten

mc.joe Offline




Beiträge: 453
Punkte: 393

08.06.2017 16:29
#4 RE: Ein bischen Blech, ein bischen Lack fertig ist der Hanomag Zitat · Antworten

Hallo Achim,

bin genauso gespannt
Nach den landwirtschaftlichen Fahrzeugen bzw. Straßenfahrzeug kommt jetzt mal eine Baumaschine dran. Im Prinzip nichts anderes wie der Knicklenker, halt mit ner großen Schaufel vorne dran

Heute ist auch endlich meine lang ersehnte Lektüre eingetroffen:



Diese ist zwar älter wie ich (von 1968), aber sehr interessant
Neben den Wartungs- und Schmierplan sind auch technischen Daten wie Länge, Breite, Radstand usw. angegeben.
Nun können unsere vorhandenen Zeichnungen mit den Originaldaten abgeglichen werden.

Sobald es hier weiter geht, folgen auch weitere Bilder.

Gruß
der Jo



|addpics|742-4i-1aae.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

__________________________________________________
www.mc-joe.net

mc.joe Offline




Beiträge: 453
Punkte: 393

29.06.2017 17:35
#5 RE: Ein bischen Blech, ein bischen Lack fertig ist der Hanomag Zitat · Antworten

Hallo,

nach einer kleinen Pause geht's etwas weiter. Die Aufnahme für die Außenplaneten ist fertig gestellt:



Das ganze wurde mal kurz provisorisch zusammentestellt:



So, die "Zutaten" für den Bau der Achsen ist soweit fertig, nun kann es an die "Endmontage" gehen.
Das Sternrad oder Sonnenrad (das Dingens, wo das Zahnrad innen angebracht ist) muss entsprechend in die vorgesehene Aufnahme eingepresst werden, vorher jedoch muss die Aufnahme noch gebohrt werden,
damit später die Felgen montiert werden können. Die für die Achse vorgesehenen Kugellager warten auch schon auf deren Einsatz.
Sobald an den Achsen der letzte Feinschliff durchgeführt wurde, die Einzelteile für das Verschrauben vorgebohrt sind (muss ja auch noch gemacht werden),
kann es dann an die Endmontage gehen.
Aber bis dahin wird es wohl noch etwas dauern.

Gruß
der Jo


|addpics|742-4k-88de.jpg-invaddpicsinvv,742-4l-f1f9.jpg-invaddpicsinvv,742-4m-a40f.jpg-invaddpicsinvv,742-4o-fdfd.jpg-invaddpicsinvv,742-4p-a0da.jpg-invaddpicsinvv,742-4j-888e.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

__________________________________________________
www.mc-joe.net

mc.joe Offline




Beiträge: 453
Punkte: 393

26.07.2023 20:43
#6 RE: Ein bischen Blech, ein bischen Lack fertig ist der Hanomag Zitat · Antworten

N'abend

nach einer doch etwas längeren Baupause soll es hier mal weitergehen:


Wie zu sehen ist, das Grundgerüst steht - fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten wie z.B. die komplette Hydraulik, komplette Elektronik, Antriebsmotor, Getriebe, Schaufel, Fahrerkabine,....

Angetrieben werden soll der Hanomag durch einen BL Außenläufer mit einem schaltbaren 2-Gang-Getriebe. Für die Hydraulik wird die Jung IPZ1 HR 7 eingesetzt. Die ersten Zylinder sind ebenfalls schon in Arbeit bzw. fast schon fertig. Bilder werden natürlich noch folgen.
Das soll es für den Moment erstmal gewesen sein...

Viele Grüße
Jo

__________________________________________________
www.mc-joe.net

Busi85 Offline




Beiträge: 145
Punkte: 189

15.08.2023 21:28
#7 RE: Ein bischen Blech, ein bischen Lack fertig ist der Hanomag Zitat · Antworten

N'abend,

schön ein paar Bilder zu sehen.
Hoffentlich stellst du noch ein paar Bilder ein.
Ein Bild sagt mehr wie tausend Worte ;-)

Gruß Hendrik

Liebherr 995 »»
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz