Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 2.181 mal aufgerufen
 Maschinen
didu812 Offline



Beiträge: 15
Punkte: 15

17.04.2008 20:36
was haltet ihr von dieser Drehmaschine (mit optionalem Fräsaufsatz)? Zitat · Antworten

Hallo,

was haltet ihr von dieser Drehmaschine (mit optionalem Fräsaufsatz)?


Drehbank Autipact 550
Kurzbeschreibung:
Eine ideale Drehmaschine für universelle Einsätze zum Bearbeiten verschiedener Werkstoffen. Die Spitzenweite und Spitzenhöhe entsprechen den Anforderungen für den Feinmechaniker oder für Lehrwerkstätten, Elektro- oder Kfz-Werkstätten.



Technische Daten:
Spitzenweite: 550 mm
Spitzenhöhe: 125 mm
Umlaufdurchmesser: 250 mm
Drehspindel-Drehzahlen: (6) 125 – 2000 U/min
Umdrehungen/Minute: in 6 Stufen
Drehspindel-Bohrung: 19,8 mm
Oberschlittenarbeitsweg: 74 mm
Zustellweg der Reitstockpinole: 70 mm
Innenkegel der Reitstockpinole: MK2
Gewindeschneidbereich – Metrisch: (12) 0,4 – 3 mm
Gewindeschneidbereich Zoll: (8) 10 – 44 Gg/1“
Längsvorschübe metrische Steigungen (2) 0,1 – 0,3 mm U
Elektro Antrieb: 230 V oder 400 V
Motorleistung: 600 W 230V~50Hz
Hauptabmessungen (L x B x H) 1180 x 600 x 380 mm
Gewicht: ca. 130 kg

Grundausstattung:
Maschinenbett, Spindelstock, Reitstock, Längs- und Querschlitten mit Vierstahlhalter, Drehbankfutter (mit Wechselbacken ,Futterschlüssel und Aufspannflansch 125mm) welches direkt auf die Hauptspindel mit einer Zylinderaufnahme und 3 Schrauben befestigt ist, 10 Stk. Wechselräder mit folgender Zähneanzahl: 30-40-42-50-52-60-66-70-75-80, 1 Stk. Wechselrad mit Befestigungsdorn (bei Veränderung der Umlaufgeschwindigkeit der Leitspindel ist die Distanz der Wechselrädern mit diesem Zwischenrad zu distanzieren), feste Körnerspitze MK2 , feste Körnerspitze MK3, Antriebsmotor, elektrische Ausrüstung, Bedienungswerkzeug, Betriebsanleitung mit Ersatzteilliste, Prüfzertifikat mit Toleranzliste.



nähere Details hier
http://www.autimex.at/index.php?option=c...id=45&Itemid=55

danke schon mal
lg
Rico

johiti Offline



Beiträge: 231
Punkte: 231

18.04.2008 17:42
#2 RE: was haltet ihr von dieser Drehmaschine (mit optionalem Fräsaufsatz)? Zitat · Antworten

Hallo Rico,
schöne Maschine und auch preiswert. Was mich stört ist das Gewicht von 130 kg.
Gruß Josef

Uhrmacher Offline



Beiträge: 197
Punkte: 197

18.04.2008 18:16
#3 RE: was haltet ihr von dieser Drehmaschine (mit optionalem Fräsaufsatz)? Zitat · Antworten
Hhm,
mir fehlt u.a. ein Handrad für den Bettschlitten zur Feinverstellung mit Skalenringen. Ohne das Ding geht es meiner Meinung nach gar nicht.
Stahlhalter 10mm heisst u.a., dass es mit Industriemeisseln und vor allem Abstechstählen schlecht aussieht.
Über die Genauigkeit ist nichts angegeben. Viele andere wesentliche Informationen, z.B. zum Futter fehlen. Auch wenn man Dir sagen sollte, dass es Röhmn sei, frag nach dem Lochkreisdurchmesser und Schraubendicke. Nur weil da Röhm draufsteht, heisst es noch lange nicht, dass "normale" Röhmfutter passen.
Da ist man dann auf den Lieferanten angewiesen. Ändert der was an der Maschine, ists vorbei mit nachkaufen/aufrüsten.
Das erste was man unbedingt braucht, ist ein Schnellwechselsystem. Die Sache mit den Einstell-Plättchen nervt ohne Ende.
Wendeplatten-Drehmeissel erleichtern die Arbeit auch.

Josef die 130 kg sind das Minimum :-))

Grüsse
Christian
didu812 Offline



Beiträge: 15
Punkte: 15

19.04.2008 09:36
#4 RE: was haltet ihr von dieser Drehmaschine (mit optionalem Fräsaufsatz)? Zitat · Antworten

Hallo,

vielen Dank für all Eure Antworten;
das Ganze soll für den Maßstab 1:8 sein;
werde mit die Sache trotz einiger durchaus positiver Meldungen nochmals durch den Kopf gehen lassen...

würde eine solche Maschine gerne mal in Natura sehen...

halte Euch aber jedenfalls auf dem Laufenden

danke nochmals
bye
Rico

Peter ( Gast )
Beiträge:

04.05.2008 11:23
#5 RE: was haltet ihr von dieser Drehmaschine (mit optionalem Fräsaufsatz)? Zitat · Antworten


Hallo Jürgen,

für uns Bastler ein starkes Stück, finde ich!

Freundliche Grüße, Peter.

LKW-Modellbau ist aller Laster Anfang.

Eisensäge »»
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz